Was ist Ergotherapie?

Die Ergotherapie ermöglicht den Menschen die Teilnahme an für sie sinnvollen Aktivitäten. Zu diesen Aktivitäten gehören die Pflege von sich selbst (und anderen), Arbeit, ehrenamtliche Tätigkeiten und die Teilnahme an Hobbys, Interessen und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Ergotherapie ist ein klientenzentrierter Gesundheitsberuf, der laufende Beurteilungen einschließt, um zu verstehen, welche Aktivitäten Sie tun können (und welche Sie tun wollen), welche aktuellen Einschränkungen Sie haben, welche Ziele/Motivationen Sie haben und auch um Ratschläge/Techniken anzubieten, wie man etwas leichter und sicherer tun kann.

Ergotherapeuten verschreiben Geräte, die Ihnen bei der Durchführung der Aktivitäten, die Sie wollen und müssen, helfen. Sie stellen sicher, dass Sie das Gerät so einsetzen können, wie es Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Das bedeutet, dass Sie eine Gesamtlösung und nicht nur ein Produkt erhalten.

Warum wird es auch „Beschäftigungstherapie“ genannt?

In der Beschäftigungstherapie beziehen sich die Berufe auf die alltäglichen Aktivitäten, die Menschen als Einzelpersonen, in Familien und mit Gemeinschaften ausführen, um Zeit zu verbringen und dem Leben einen Sinn und Zweck zu geben. Zu den Berufen gehören Dinge, die Menschen brauchen, wollen und erwartet werden.

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben