ergo-waltrop.de — Der CBD Profi

Die besten Rezepte mit CBD – Öl

CBD Öl Fläschchen

Hintergrund der CBD- & Cannabis-Küche

Bevor wir uns mit CBD-Öl-Gerichten beschäftigen, sollte man etwas über die Geschichte des Kochens mit Cannabis erfahren:

Die Geschichte des Kochens mit Cannabis reicht bis ins 10. Jahrhundert zurück, als die Menschen eine Mischung aus gemahlenen Cannabisblüten und Milch (Bhang) für spirituelle Zwecke verwendeten.

Ähnliche Rezepte wurden in Italien aus der Renaissancezeit entdeckt, aber erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts explodierte die Popularität des Kochens mit dem Kraut, mit all diesen magischen Brownies, Lutscher, Schokoladenriegel, Salatdressings und anderen verrückten Rezepten.

Cannabis ist ein lebensmittelechtes Kraut, das Ihre Kocherfahrung aufpeppen und eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen in Ihr Ernährungssystem einbringen kann, so dass es kein Wunder ist, warum die Menschen diese Aktivität mit so viel Begeisterung angenommen haben.

Das Kochen mit CBD-Öl ist jedoch ein relativ neues Phänomen, das sich immer mehr Beliebtheit erfreut. Falls Sie eines der Gerichte ausprobieren möchten können Sie sich hier gutes CBD Öl bestellen.

In diesem Artikel haben wir eine Liste unserer beliebtesten CBD-infundierten Rezepte zusammengestellt, sowohl herzhaft als auch süß.

Du wirst lernen:

Warum Sie mit Vollspektrum-CBD-Öl und 99% reinem Isolat kochen sollten.
Was ist Decarboxylierung und warum ist sie wichtig beim Kochen mit CBD-Öl?
Was ist beim Kochen mit CBD-Öl zu beachten?
Meine Damen und Herren, bitte, ziehen Sie Ihre Schürzen aus!

12 pikante & süße CBD-Öl Rezepte:


Die Erstellung eigener CBD-Rezepte ist einfach und unkompliziert, insbesondere wenn Sie die bereits decarboxylierte CBD aus Vollspektrum-Extrakten oder -Isolaten verwenden.

Alles, was du tun musst, ist „folge dem verdammten Rezept, CJ!“ – sorry, wir konnten die Gelegenheit nicht verpassen, dieses legendäre Zitat aus Grand Theft Auto zu umschreiben.

Wenn Sie gerade erst mit dem Kochen von Rezepten mit CBD-Öl beginnen, empfehlen wir Ihnen, zunächst kleinere Chargen herzustellen. Sie wissen, wie es ist, angehende Köche verschwenden oft ihre Zutaten, weil sie das Rezept nicht nachmachen, und CBD-Öl ist ein teurer Bestandteil.

Besser auf Nummer sicher gehen, als sich zu entschuldigen, wie man so schön sagt.

Werfen Sie also kurzerhand einen Blick auf diese köstlichen CBD-infundierten Rezepte und genießen Sie Ihre nächste Kochsitzung.

CBD- Öl angereicherte Guacamole

Die mexikanische Küche ist bekannt für ihre bekannt leckeren und geschmackvollen Gewürze, aber Guacamole ist die beste Wahl für alle Dips, die für Beilagen und Hauptgerichte verwendet werden. Der Hauptbestandteil, Avocado, besteht hauptsächlich aus Fetten, was eine perfekte Grundlage für die Infusion Ihres CBD-Öls darstellt.

Ganz zu schweigen davon, dass es glutenfrei und vegan-freundlich ist.

Inhaltsstoffe:


3 mittelreife Avocados, geschält, halbiert und gesät.
1 Esslöffel Limettensaft
½ tsp koscheres Salz
½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
¼ TL gemahlener Cayennepfeffer
½ Mittlere Zwiebel, fein gewürfelt
2 kleine Tomaten, entkernt und gewürfelt
1 große Knoblauchzehe, gehackt
1 Esslöffel frische Korianderblätter, gehackt
½ Jalapeno-Pfeffer, fein gehackt
1 mL Royal CBD Vollspektrum CBD Öl
Anweisungen:
Die Avocados in einen Mörser oder eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder einem Stößel zerdrücken.
Salz, Kreuzkümmel, Knoblauch, Cayennepfeffer, Koriander, Zwiebel, Jalapeno, Tomaten und Limettensaft hinzufügen. Füllen Sie die Mischung mit Ihrem Vollspektrum-CBD-Öl und rühren Sie sie unter Rühren zusammen.
Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und die Guacamole vor dem Servieren 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Gegrillte Aprikose, Wassermelone & Rucola CBD Öl Sommersalat

Dieses Rezept ist perfekt für sommerliche Hitzewellen, wenn wir uns nach frischen Früchten und Gemüse sehnen. Der beste Weg, sich diesen Zutaten hinzugeben, ist, sie in einen erfrischenden Sommersalat zu verwandeln.

Da die meisten von uns keine Stunden in der vollen Sonne in der Küche verbringen wollen, ist dieses Rezept nicht nur lecker, sondern auch mühelos. Es verwendet 99% reines CBD-Isolatpulver, um ein nahezu sofortiges und köstliches Salatdressing herzustellen.

Inhaltsstoffe:


Salat:

4 Tassen Rucola
½ Mittlere Wassermelone, gewürfelt
2-3 kleine Aprikosen, die in Sechstel geschnitten sind.
¼ rote Zwiebel, gehackt
Eine Handvoll Minzblätter, gehackt.
2 Esslöffel Feta-Käse
CBD-infundiertes Honig-Balsamico-Dressing:

¼ Tasse Honig
½ Tasse Balsamico-Essig
¼ Tasse natives Olivenöl extra (kaltgepresst)
0,25 Gramm 99% reines CBD-Isolatpulver
Himalaya-Salz und schwarzer Pfeffer nach Belieben
Anweisungen:
Eine Grillpfanne bei mittlerer Hitze vorheizen.
Die gespülten und geschnittenen Aprikosen leicht mit Olivenöl bestreichen und auf eine Grillpfanne legen.
Für 1-2 pro Seite gerade genug kochen, um die Aprikosen zu karamellisieren. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
Wassermelone, Minze und Zwiebel in eine Schüssel geben und ebenfalls beiseite stellen.
Für den Essig Balsamico-Essig, Olivenöl und Honig zusammen mit 0,25 Gramm des Isolatpulvers verrühren. Gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Schnapp dir eine Salatschüssel und füge Rucola, Minze und rote Zwiebel hinzu. Die gewünschte Menge des Dressings in die Schüssel geben und gut vermischen. Sie können einen Esslöffel verwenden, um den Verband zu messen.
Den Salat auf Teller geben und mit gegrillten Aprikosen, gewürfelten Wassermelonen und einer Prise Fetakäse belegen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

CBD Öl Pesto Pasta mit würzigen Garnelen

Wenn Sie ein Fan von Pasta und Meeresfrüchten sind, wird Ihnen dieses Rezept helfen, das Beste aus beiden Welten zu machen. Es ist eine gesunde, köstliche und erfrischende Mahlzeit, die viele gesunde ungesättigte Fette, hochwertige Proteine, komplexe Kohlenhydrate und ein mit CBD angereichertes grünes Pesto kombiniert.

Inhaltsstoffe:


CBD Rohes Pesto:

½ Tasse frische Petersilie
½ Tasse Kirschtomaten
1 Esslöffel Pinienkerne
2 mittlere Knoblauchzehen
2 Esslöffel Olivenöl
4 TL Royal CBD 500mg Vollspektrum CBD Öl
Eine Prise Salz und schwarzer Pfeffer nach Belieben.
Garnelen-Nudeln:

8 Unze ungekochte Penne-Nudeln
1 lb Spargel, in 2-Zoll-Stücke geschnitten
1-2 Kirschtomaten, halbiert
2 Esslöffel Butter
1 Esslöffel Olivenöl
ca. 1 Esslöffel Zitronensaft
einen gestrichenen Teelöffel rote Paprikaflocken
1 Teelöffelchen voll Cayennepfeffer
Salz und schwarzer Pfeffer nach Belieben


Anweisungen:


Für das Pesto: Das Blattgrün unter kaltem Wasser abspülen und alle Pestozutaten in eine Küchenmaschine geben. Mischen, bis das Pesto zu einer glatten Sauce wird.
Die Pesto-Sauce mit einem Löffel schöpfen und in eine kleine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.
Für die Garnelenpasta: In einem großen Topf Wasser bei mittlerer Hitze kochen und die ungekochten Penne-Nudeln dazugeben. Garen Sie nach den Anweisungen der Verpackung.
Einen großen Topf nehmen und die Butter zusammen mit dem Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie vollständig geschmolzen ist.
Beide Seiten der Garnele in die zuvor gemahlenen Paprikaflocken sowie Cayennepfeffer, Salz und schwarzen Pfeffer eintauchen und dann in die Pfanne geben. Nach dem Hinzufügen den Zitronensaft eindrücken und garen, bis die Garnelen auf jeder Seite rosa werden.
Den Spargel waschen und in 2-Zoll-Blöcke schneiden. Den Spargel für die letzten 3 Minuten der Garzeit zu den Nudeln geben. Abtropfen lassen und beiseite stellen.
Sobald Ihre Garnelen gründlich gekocht wurden, können Sie nun die Pasta hinzugeben Pasta und zudem den Spargel in die Pfanne. Etwa eine Minute lang anbraten und vom Herd nehmen.
6-8 Esslöffel Pesto unterrühren. Kirschtomaten, frische Basilikumblätter hinzufügen und die Mahlzeit mit geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Spargel in die Pfanne. Etwa eine Minute lang anbraten und vom Herd nehmen.
6-8 Esslöffel Pesto unterrühren. Kirschtomaten, frische Basilikumblätter hinzufügen und die Mahlzeit mit geriebenem Parmesankäse bestreuen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.