CBD und Yoga

Viele Menschen leiden im Laufe des Tages Stress in irgendeiner Form. Sie:

1.) haben einen vollgepackten Terminkalender

2.) müssen mit Ausgaben jonglieren

3.) müssen hart arbeiten, um ihre Karriere voranzutreiben

4.) müssen ihr soziales und persönliches Leben aufrechterhalten

Stress beeinträchtigt nicht nur Ihre Produktivität, sondern kann auch dazu führen, dass Sie sich niedergeschlagen fühlen – ein Gefühl, das Sie den ganzen Tag über mit sich herumtragen und das sich negativ auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirkt. Es kann schwer sein, diesen Stress abzubauen. Vielleicht wenden sich deshalb so viele Menschen Wellness-Praktiken wie achtsamer Meditation und Yoga zu, um zur Ruhe zu kommen und sich wieder mit ihrem Körper zu verbinden.

Aber nicht nur Yoga kann Ihnen helfen, Ihren Alltag zu bewältigen. Viele Menschen verwenden CBD auch gegen Angst und Stress. CBD und Yoga in Kombination können eine symbiotische Wirkung haben und dabei helfen, Stress noch weiter zu reduzieren und Ihr emotionales Wohlbefinden zu verbessern.

Falls Sie interessiert daran sind, Yoga und CBD auszuprobieren und CBD bestellen möchten, schauen Sie bei Herbliz vorbei!

Was ist CBD?

CBD, oder Cannabidiol, ist eine Verbindung, die aus Cannabispflanzen gewonnen wird. Es kann Menschen mit Angstzuständen oder Schmerzen helfen, ihre Symptome mit wenigen oder keinen Nebenwirkungen zu reduzieren.

Das bekannteste Cannabinoid ist Tetrahydrocannabinol (THC), das den „Rausch“ verursacht, den Menschen nach dem Konsum von Marihuana empfinden.

THC ist jedoch nur eines von vielen Cannabinoiden. Cannabidiol bindet ebenfalls an diese Rezeptoren, erzeugt aber keinen Rausch. Befürworter argumentieren, dass Cannabidiol-Öl viele gesundheitliche Vorteile hat, die von der Verlangsamung des Krebswachstums bis zur Verbesserung der psychischen Gesundheit reichen.

CBD-Öl ist essbar und kann als Speiseöl verwendet oder Lebensmitteln zugesetzt werden. Menschen können es auch als Medikament einnehmen, indem sie ein paar Tropfen oral konsumieren. CBD-Öl sollte nicht geraucht werden, und es gibt keine Beweise, dass das Rauchen irgendwelche Vorteile bietet. Es gibt einige Blüten und Destillate, die Sie rauchen können, die in der Regel eine Kombination aus CBD und THC und manchmal diese Cannabinoide allein enthalten.

Beachten Sie jedoch, dass nicht jeder die gleichen Vorteile erfährt und dass die Konsistenz die Effekte, die Sie sowohl von Yoga als auch von CBD erhalten, verstärken wird. Während Sie vielleicht am ersten Tag außer leichtem Stressabbau und entspannten Muskeln nicht viel spüren, wird die tägliche Anwendung von CBD die Wirkung verstärken und verbessern. Lassen Sie uns eintauchen in das, was eine konsequente Praxis von Yoga und CBD für Sie bereitstellen kann.

CBD und Yoga – eine gute Kombination?

CBD, kurz für Cannabidiol, ist ein natürlich vorkommendes Cannabinoid, das aus der Cannabispflanze stammt. Die Cannabispflanze bezieht sich sowohl auf Marihuana als auch auf Hanf.

Alles aus Hanf gewonnene CBD wurde durch das Farm Bill 2018 bundesweit legalisiert. Dies ist jedoch nicht der Fall bei CBD-Produkten, die aus Marihuana gewonnen werden.

Die natürlichen Verbindungen von Cannabis (hauptsächlich CBD) können Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern und zu einer besseren Yoga-Praxis beitragen.

Wenn Sie mit dem Wellness- und Gesundheitspotenzial von CBD vertraut sind, wird es Sie vielleicht nicht überraschen zu erfahren, dass Ihr Endocannabinoid-System (ECS) direkt Ihre regulatorischen Funktionen beeinflusst, welche auch auf Yoga reagieren. CBD beeinflusst Ihr ECS-Regulationssystem positiv und direkt.

Yogis lieben CBD aufgrund seines Potenzials, die unterschiedlichen Vorteile von Yoga zu verstärken und zu unterstützen.

Es wird angenommen, dass CBD und Yoga symbiotisch sich ergänzen. In der Tat ergänzen sie sich nicht nur, sondern sie scheinen auch die Eigenschaften des jeweils anderen zu verstärken und Ihnen Linderung von Schmerzen, Stress, Angst und anderen Symptomen verschiedener Arten von Erkrankungen zu verschaffen. Deshalb lieben viele die CBD-Yoga Kurse.

Was sind CBD-Yoga-Kurse?

CBD-Yoga-Kurse beginnen typischerweise damit, dass jeder Einzelne einige Tropfen CBD-Öl einnimmt und für einige Minuten eine Meditation beginnt. Das CBD wirkt, indem es Ihren Geist stimuliert und Sie in die richtige Stimmung für Yoga versetzt. Dann führen die Yoga-Lehrer die Teilnehmer durch verschiedene Haltungen und Posen, um die Sensibilität und Bewegung des Körpers zu erforschen.

CBD-Yoga-Klassen sind oft weniger körperlich intensiv und mehr l“aid back“ Yoga Regimente wie Bikram Yoga. CBD-Yoga ist nicht unbedingt auf körperliche Fitness ausgerichtet, sondern auf geistige und körperliche Einheit. Man konzentriert sich stark auf die Entspannung und das Einstimmen auf den eigenen Körper. Die Emotionen und Gedanken stehen im Vordergrund.

Die Klassen enden in der Regel mit der Einnahme von CBD-infundiertem Öl oder der Verwendung von CBD-Lotionen und -Salben zur Beruhigung angespannter Muskeln.

Vorteile von CBD und Yoga

CBD ist eine natürliche Ergänzung für sanfte oder erholsame Yogastunden. Die größten Vorteile, die eine Einbindung von CBD in die Yoga-Praktiken haben kann, sind:

1.) Verbesserung der Vitalität

2.) Hilfe bei Ganzkörperbeschwerden

3.) Verbessert die Stimmung

4.) Wirkt entzündungshemmend

Meditation komplimentieren

Da Meditation ein wesentlicher Bestandteil von Yoga ist, könnte CBD dabei helfen, die rasenden Gedanken in Ihrem Kopf zu verlangsamen und Ihnen zu erlauben, ruhigere Schwingungen zu erleben.

Machen Sie Ihren Geist Yoga-fähig

In manchen Fällen kann es über 30 Minuten dauern, bis Sie sich konzentriert genug fühlen, um die Yogastunde zu genießen. Diese Zeit kann in einer einstündigen Klasse entscheidend sein. CBD kann dabei helfen, einen yoga-bereiten Geist zu schaffen, der Ihnen hilft, Stress loszulassen und den Kopf frei zu bekommen, so dass Sie schneller bereit sind, zu fließen.

Hilft bei Yoga-Stellungen und Posen

Es ist bekannt, dass CBD ein effizientes entzündungshemmendes Mittel ist. Es interagiert mit den T-Zellen des körpereigenen Immunsystems, um die Produktion von Lymphozyten zu verringern. Lymphozyten sind die Dinge, die Rötungen und Schwellungen um die Verletzungsstelle herum verursachen. Ebenso hilft die körperliche Übung des Yogas, den Körper zu trainieren und Schmerzen zu reduzieren. Daher kann CBD Schmerzen reduzieren, was es einfacher macht, Posen und Haltungen im Yoga einzunehmen.

Hilft bei der Genesung

Yoga ist normalerweise eine entspannende Art zu trainieren, aber es kann harte Arbeit sein. Die Einnahme von CBD nach einer anstrengenden Yogastunde kann Ihnen helfen, sich schneller zu erholen, indem es den Muskelkater reduziert, Entzündungen bekämpft und das Spannungsgefühl in den Muskeln lindert.

CBD für den Schlaf kann Ihnen helfen, nach der Yogastunde besser zu schlafen, was für die Erholung der Muskeln wichtig ist. Oder wenn Sie aufgrund einer Schlafstörung Schwierigkeiten haben, nachts zu schlafen, kann die Behandlung von Cannabidiol und Schlafstörungen in Kombination mit Yoga dazu beitragen, Ihnen eine erholsame Nacht zu bescheren.

Yoga und CBD-infundierte Kissen

Um die Wirkung Ihrer Yogastunde zu verstärken, könnten Sie ein CBD-Kissen mitbringen. Das ist ein Kissen, das mit Mikrokapseln von CBD infundiert ist, die durch die Reibung mit Ihrer Haut und Haaren brechen und Mikrodosen von CBD in Ihren Körper abgeben. CBD-infundierte Kissen können Ihnen helfen, sich zu entspannen, sich ruhig zu fühlen, Ängste oder Stress zu lindern, Schmerzen zu lindern und vielleicht am wichtigsten: es kann Ihnen helfen, besser zu schlafen, als Sie es jemals getan haben.

Yoga ist eine körperliche und spirituelle Praxis, die die Flexibilität erhöhen, die Energie und die Atmung verbessern, den Muskeltonus und die Kraft erhöhen kann. Da immer mehr Verbraucher beginnen, CBD-Produkte zu verwenden, wollten wir uns ansehen, wie CBD helfen könnte, Ihre Yoga-Praxis zu verbessern.

Im Gegensatz zu Cannabis kann CBD legal online gekauft werden, da es kein THC enthält und Sie nicht high macht. Es ist wichtig zu beachten, dass der CBD-Markt noch unreguliert ist und es Qualitätsunterschiede gibt, wenn es darum geht, die beste CBD-Marke zu wählen. Sie sollten nach Firmen Ausschau halten, die CBD mit vollem oder breitem Spektrum anbieten und sicherstellen, dass diese ihre Laborergebnisse von Dritten auf ihrer Website und auf der Verpackung veröffentlichen.

Ultimativer Stressabbau

Cortisol ist das primäre Stresshormon, das wir absondern. Während Menschen, die einen erhöhten Cortisolspiegel im Körper haben, bekanntermaßen viel Stress und mehr Angst haben, gibt es Möglichkeiten, diesen zu senken. Eine Studie fand heraus, dass Yoga die Ausschüttung von Cortisol verringern kann. Dies kann Stress, Müdigkeit, Angstzustände und Depressionen lindern.

Um die Magie von Yoga zur Stressreduzierung zu untermauern, wurde auch gezeigt, dass CBD eine Menge Erleichterung von Stress und Angstzuständen bietet. Dies geschieht durch das Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers, das direkt mit vielen unserer Körperfunktionen interagiert. Im Wesentlichen können Yoga und CBD auf mehrere Abschnitte des Körpers wirken, die Stress auf einmal verarbeiten, wenn sie tangential zueinander eingenommen werden.

CBD ist auch ein großartiger Stresslöser für Haustiere. Es gibt Esswaren für Haustiere, Tinkturen und mehr, aus denen Ihr Haustier wählen kann. Ich habe einen 6 Pfund schweren Chihuahua, der sowohl die Tinkturen als auch die essbaren Haustier-Leckerlis nimmt.

Entzündungshemmend

CBD wird oft als entzündungshemmend vermarktet. Der Fokus beim Yoga lag schon immer auf der Entspannung, aber es gibt weit mehr Vorteile von Yoga als nur Stressabbau. Während mehr Forschung zu diesem Thema erforderlich ist, deuten einige Studien darauf hin, dass Yoga Entzündungen im gesamten Körper reduzieren kann. Diesem Bericht zufolge unterstützen CBD-Marken wie Green Roads CBD Yogis und Sportler mit der Behauptung, dass ihre Produkte bei der Genesung helfen, indem sie Entzündungen reduzieren.

Verbesserte Lebensqualität

Eine kontrollierte und randomisierte 6-monatige klinische Studie wurde an gesunden Senioren durchgeführt. Sie wurden alle nach dem Zufallsprinzip in eine 6-monatige Warteliste, einen Gehübungs-Kurs oder einen Hatha-Yoga-Kurs eingeteilt. Bei einer Reihe von Messungen der Lebensqualität, die sich auf Energie, Müdigkeit und Wohlbefinden bezogen, hatte die kontrollierte Gruppe, die Yoga praktizierte, die besten Werte in allen Bereichen.

CBD ist auch dafür bekannt, dass es die Lebensqualität von Menschen mit negativen Symptomen oder chronischen Krankheiten verbessert. Das macht CBD und Yoga zu einer perfekten Kombination. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Marken zu erfahren, die CBD online verkaufen, können Sie sich Bewertungen auf CBD Nerds ansehen.

Beginnen sie damit, ihren Suchbegriff oben einzugeben und drücken sie Enter für die Suche. Drücken sie ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben